Dienstag, 8. September 2009

Workshop: Picknik-Korb

Der Spätsommer ist wohl das ideale Wetter um ein Picknik zu machen. Deshalb gibts hier auch einen Workshop für ein passendes Körbchen:Materialbedarf:
  • 2 Bögen Cardstock oder Tonkarton 30,5 x 30,5cm
  • 2 Brads oder Musterklammern
  • Werkzeug: Scorpal, doppelseitiges Klebeband, Crop A Dile, Eckenabrunder, Schere oder Cutter
1. Als erstes den Cardstock rillen bei 1, 2, 3, 7, 8, 9 und 10" über die komplette Länge.2. Bei 10" (letzte Rille) den Cardstock abschneiden und das enstandene Stück bei 10,5 und 11,5" rillen. Das Stück anschließend bei Seite legen, das wird der Henkel.3. Den Cardstock um 90° drehen und bei 4 und 8" rillen über die komplette Länge.4. Jetzt muss an den Rillen entlang eingeschnitten werden bis zum Pfeil (siehe Bild).5. Das Papier, wie auf dem Bild zu sehen, auf das Scorpal legen und bei 0,5 und 11,5" rillen.6. Anschließend das Papier wieder um 90° drehen, links am Scorpal anlegen und bei 4,5 und 5,5" rillen, dabei die schon vorhandene Rille nur leicht überschreiten.7. Jetzt wird auf beiden Seiten das 0,5inch-Stück (von Schritt 5) am Rand abgeschnitten (siehe Bild).8. Um eine schräge Faltung erstellen zu können, wird der Cardstock so auf das Scorpal gelegt, dass die Markierung von Schritt 6 und eine Ecke genau auf einer Nut liegen. Auf dem Bild ist es gut zu erkennen.9. Anschließend auf der enstandenen Falte die Dreiecke abschneiden.10. Jetzt müssen einige Faltungen eingeschnitten werden. Bitte das Bild dabei beachten.11. Wer einen Crop A Dile besitzt, kann dieses Tool so einstellen, dass es immer bei 0,5inch ein Loch stanzt (ich habe mit dem kleineren der beiden Löcher gearbeitet). Wer dieses Werkzeug nicht hat, kann auch mit einer Lochzange arbeiten. Einfach 0,5" vom Rand anzeichnen und dann stanzen.12. Wie auf dem Bild zu sehen, alle Löcher stanzen (dabei habe ich immer die Mitte der einzelnen Abschnitte angepeilt).13. Jetzt alle Ecken abrunden, z.B. mit einem Eckenabrunder oder einfach mit der Schere rundschneiden.14. Jetzt muss das Körbchen nur noch gefaltet werden und das Unterteil ist fertig.15. Das zuvor bei Seite gelegte Stück Papier mit 2 Streifen doppelseitigem Klebeband versehen und zusammenkleben.16. Auch hier ein Loch stanzen (bei 0,5") und die Ecken abrunden. Schon ist der Henkel fertig.17. Für den Deckel einen neuen Cardstock auf das Scorpal legen, bei 6" rillen und an der Falte abschneiden.18. Nur eine Hälfte dieses Papiers wird weiterverwendet. Dieses rillen bei 1, 4 1/4 und 5" rillen (siehe Bild).19. Den Cardstock um 180° drehen und die letzte Falte bei 4 1/4 (und die vorletzte bei 5") anlegen.20. Das Papier nicht verschieben und bei 1" rillen.21. Jetzt den Cardstock ein Stück nach rechts schieben und die letzte Falte bei 2" anlegen. Nun nochmals bei 1" rillen.22. Das Stück Papier, das jetzt links übrig bleibt abschneiden. Ich habe das Papier hier um 180° gedreht, damit ich als Rechtshänder besser schneiden kann. 23. Den Cardstock so auf das Scorpal legen, dass die Faltungen horizontal liegen und bei 1 und 5" rillen.24. Jetzt einige Faltungen ab-und einschneiden (siehe Bild).25. Nun noch Falten, Lochen und die Ecken abrunden und schon ist der Deckel fertig.26. Jetzt wird mit Hilfe der Brads das Körbchen zusammengesetzt. Erst das Unterteil:27. Dann der Henkel und zuletzt der Deckel.28. Auf der zweiten Seite in selber Reihenfolge wiederholen.29. So sieht das Körbchen fertig aus.
Ohne Bilder könnte ich das nicht erklären. Ich hoffe man versteht die Anleitung. Leider wollte der Blitz heute nicht so wie ich.

Viel Spaß beim Nachbasteln. Hier noch mein Dekobeispiel:

Kommentare:

  1. danke für die detailierte Anleitung,
    werde ich bestimmt mal versuchen,
    wenn es die Zeit zu lässt,
    denn es sieht doch sehr aufwendig aus,
    oder?

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. das ist echt toll geworden... einfach schön... da fehlen mir echt die worte!!!

    glg, bianca

    ach - und danke für den tollen WS!!!!

    AntwortenLöschen
  3. der WS ist wirklich prima und gut verständlich. vielen dank!

    lg Dunja

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja ein klasse Korb!! Werde ich bestimmt mal versuchen.Danke für den tollen Workshop!

    glg Gaby

    AntwortenLöschen
  5. hallöchen, habe heute 6 körbe gemacht.. es geht super schnell, du hast es auch klasse erklärt, das sogar meine tochter einen korb selber gemacht hat. die körbe kommen super gut an.. vielen vielen dank nochmals.. bist echt ein schatz...

    AntwortenLöschen
  6. wow angua dein WS ist so genial
    vielen dank
    xoxo BA

    AntwortenLöschen
  7. Hi,

    danke für die tolle Anleitung. Sie hat mich sofort angesprochen und ich hab sie auch gleich mal ausprobiert. Sie ist super schnell gemacht und zeigt doch so viel her *freu*.

    Ganz liebe Grüsse aus Hamburg - Gaby

    AntwortenLöschen
  8. Angua, vielen Dank für den tollen WS. Du hast Dir viel Mühe gemacht und ich werde bestimmt bei Gelegenheit einmal solch ein Körbchen machen und natürlich Deine Anleitung auf meinem Blog verlinken. Echt genial! :D

    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  9. Ich habs grad eben auch mal ausprobiert, die Anleitung ist genial. Ich hätte nie gedacht, daß das Körben so einfach herzustellen ist. Davon werd ich noch mehrere machen.

    LG

    Heide

    AntwortenLöschen
  10. danke Heide habe ich auch den Weg zu dir gefunden...
    Super Anleitung, muss ich unbedingt mal nacharbeiten !!!
    DANKE
    L`G hellerlittle

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Angua!
    Deine Anleitung ist super! Dank der vielen Fotos konnte ich das Körbchen auch ohne Scor-Pal mit nem stinknormalen Papertrimmer nach arbeiten. Wäre es ok wenn ich die Fotos davon auf meinem Blog zeige, damit andere ohne ScorPal das auch nacharbeiten können? Falls sie nicht eh schon klar kommen mit Deiner Anleitung :-).
    Öhm.
    He, und Dein Blog ist toll, tolle Sachen machst Du!
    Liebe Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  12. Hallo.

    Danke.
    Dein WS ist wirklich genial .
    Es hat mir echt spaß gemacht dieses Körbchen
    zu werkeln.

    Liebe grüsse sendet Dir
    Anna

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ein toller WS und super erklärt, ich habe auch einen Korb fertig.

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Dank für den WS!
    Das Körbchen schaut toll aus!

    LG,
    Steffie

    AntwortenLöschen
  15. hallo
    vielen Dank für diese tolle Anleitung, werde ich sicherlich mal ausprobieren.

    LG

    Birsel

    AntwortenLöschen
  16. Huhu Iris,
    ich hab ihn auch gerade gebaut - ohn Scor-Pal und glatt einem Rechenfehler in der Abdeckung *lach* Zeigen kann ich ihn nicht - aber wenigstens mitteilen, dass deine super Anleitung mal wieder genutzt wurde wollte ich ;)
    Ich hoffe ich denke nach Weihnachten dran, dann zeig ich ihn auf meinem Blog *g*

    LG
    Iris

    AntwortenLöschen
  17. Hallo,
    ich bin über die Hühner an Deinem Blog hängen geblieben. Werde Dich jetzt öfter besuchen *gg* Das Körbchen ist super und total einfach und schnell nachzuarbeiten, dank Deines tollen WS! Danke dafür. Werde da sicher noch mehrere von werkeln, denn die machen sich ohne Deckel auch als Osterkörbchen supergut!

    LG Steffi / Stampmaniac

    AntwortenLöschen
  18. Hallo,
    ich bin auch durch einen Zufall auf deine Seite gekommen und finde dein Körbchen super Toll :O)
    Ich habe leider kein Scorpal und hoffe, das ich es auch so hin bekomme.
    Ich werde deine Seite jetzt öfter besuchen.
    Viele Grüße.Dagmar

    AntwortenLöschen
  19. Hallo,
    ich bin durch Zufall auf deine Seite gekommen und bin begeistert von deinem Körbchen.
    Ich habe leider kein Scorpal, aber ich hoffe, das ich durch deinen tollen WS es auch so hin bekomme :O)
    Ich werde deine Seite jetzt öfter besuchen :O)))
    Viele Grüße.Dagmar

    AntwortenLöschen
  20. Hallo und vielen Dank! Der Workshop ist so übersichtlich! Er macht richtig Lust auc heinmal so einen Korb zu basteln!

    Liebe Grüße ILo

    AntwortenLöschen
  21. Hallo

    Ganz toller WS, vielen Dank.
    Super gute Anleitung.

    Danke sagt Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Hi Iris,

    der ist ja super... Den würde ich gerne als Tipp der Woche auf dem Scraponomy-Blog zeigen. Könntest du dich diesbezüglich bei mir melden.
    Wär Klasse.

    Viele Grüße
    Banu

    PS: Du wohnst ja garnicht soweit weg von mir ;-)

    AntwortenLöschen
  23. Habe drei der Körbchen ohne Deckel als Blumenkinder-Hochzeitskörbchen nachgebastelt und werde sie seitlich noch mit Schleifen verzieren. Danke für die Anleitung!

    AntwortenLöschen