Donnerstag, 5. März 2009

Experimente am Schaf

Nein, es hat nichts mit Genmanipulation zu tun. Und das Schaf ist wohlauf!
Aber seht selbst.

Kennt ihr dieses "Spielzeug". Man nehme eine Pappscheibe, vorne ist im klassichen Fall ein Vogel und hinten ein Käfig. Links und rechts an der Scheibe befinden sich zwei Schnüre. Wenn man nun diese eindreht und anschließend loslässt, sitzt der Vogel auf einmal im Käfig (da das menschliche Auge nunmal nicht das schnellste ist).In meinem Fall ist der Vogel ein Schaf und der Käfig ein Pulli.
Der "Dreh" steckt das Elzybells-Schaf wieder in seinen Pulli (sieht doch gleich viel sympathischer aus *g)

video

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen